Menu:

Impressum:

 

Pflichtangaben nach § 5 Telemediengesetz (TMG)

 

 

Name:

Gemeinschaftspraxis Dr. Oliver Bresler/ Dr. Armin Schütz/ Herr Alexander Knabbe (angestellter Arzt)

 

Praxisanschrift:

Schulstrasse 70, 65474 Bischofsheim

 

Telefon/Faxnummer:

06144-337580 (T) und 06144-3375820 (F)

 

E-Mail:

Eine E-Mail Adresse zur Kommunikation ist derzeit nicht eingerichtet

 

Gesetzliche Berufsbezeichnung:

Dr. Oliver Bresler (Facharzt für Allgemeinmedizin)

Dr. Armin Schütz (Facharzt für Innere Medizin)

Herr Alexander Knabbe (angestellter Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin)

 

Zuständige Ärztekammer:

Landesärztekammer Hessen

Hanauer Landstrasse 152

60314 Frankfurt

www.laekh.de

 

Kassenärztliche Vereinigung:

KV Hessen

Europa-Allee 90

60486 Frankfurt

www.kvhessen.de

 

Berufsrechtliche Regelung:

Berufsordnung für die Ärztinnen und Ärzte in Hessen

http://www.laekh.de/images/Aerzte/Rund ums Recht/Rechtsquellen/berufsordnung.pdf

 

Hessisches Heilberufsgesetz

http://www.laekh.de/images/Aerzte/Rund ums Recht/Rechtsquellen/heilberufsgesetz.pdf

Sie können zudem die Suchfunktion der Homepage der www.laekh.de mit den Suchbegriffen „Berufsordnung“ bzw. mit „Heilberufsgesetzt“ verwenden

 

 

 

 

Datenschutzerklärung

 

1. Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung gilt für das Internet-Angebot der Gemeinschaftspraxis Dr. Bresler/ Dr. Schütz /Herr Knabbe (angestellt) und für die über diese Internetseite erhobenen personenbezogenen Daten.

Für Internetseiten andere Anbieter, auf die z.B. über Links verwiesen wird, gelten die dortigen Datenschutzhinweise und –erklärungen.

 

 

2. Verantwortlicher i.S. der europäischen Datenschutzgrundverordnung

Dr. Oliver Bresler

Dr. Armin Schütz

Herr Alexander Knabbe (angestellt)

Schulstraße 70

65474 Bischofsheim

Deutschland

Tel. 06144-337580

 

 

3. Datenschutzbeauftragter der Gemeinschaftspraxis

Frau Petra Schütz

Schulstraße 70

65474 Bischofsheim

 

 

4. Unserer Umgang mit ihren Daten

 

4.1. Personenbezogene Daten

Gemäß Art. 4 DS-GVO sind personenbezogene Daten alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Personen sind.

 

4.2 Kontaktformular

Bei einer Anfrage an unsere Gemeinschaftspraxis über das Kontaktformular übersenden Sie uns die von Ihnen angegebenen persönlichen Daten. Diese bearbeiten wir zur Erfüllung unseres gesetzlichen Auftrages nach Paragraph 5 Hessisches Heilberufegesetz, um ihre Anfrage zu beantworten

 

4.3. Die E-Mail Korrespondenz (derzeit nicht eingerichtet)

Bei einer E-Mail Korrespondenz übersenden Sie uns Daten zu ihrer Person. Diese verarbeiten wir, um ihre Anfrage zu beantworten.

Wenn Sie uns eine E-Mail zusenden, so wird diese E-Mail-Adresse nur für die Korrespondenz verwendet.

 

Ausdrücklich wird darauf hingewiesen, dass die Datenübertragung von E-Mails über das Internet ungesichert erfolgt und die Daten somit von Unbefugten zur Kenntnis genommen oder auch verfälscht werden können. Aus diesem Grund sollten uns keine E-Mails mit schutzwürdigendem Inhalt an die E-Mail-Adresse der Gemeinschaftspraxis gesendet werden.

 

 

 

4.4 Elektronisches Patientenbeschwerdemanagement

Daten zu ihrer Person, die sie an uns im Rahmen einer Patientenbeschwerde wegen einer Behandlung oder über eine Person unserer Praxis über das Beschwerdeformular zur Verfügung stellen, verwenden wir ausschließlich im Rahmen unserer Aufgabenerfüllung gemäß § 5 1 Nummer 1 Heilberufegesetz  zur Bearbeitung ihrer Beschwerde.

Bei der Beschwerdebearbeitung kann es jedoch nach Sachlage erforderlich sein, auch Daten zu ihrer Person zu ermitteln. Falls Sie damit nicht einverstanden sind, machen wir sie darauf aufmerksam, dass u.U. eine Bearbeitung ihrer Beschwerde nicht möglich ist.

 

4.5. Speicherdauer/Speicherfrist

Die personenbezogene Daten werden gelöscht, sofern sie nicht mehr für die Aufgabenerfüllung erforderlich sind und keine Aufbewahrungsfrist läuft.

 

 

5. Cookies

Wir verwenden mehreren Stellen sogenannte Cookies. Sie dienen dazu unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf ihrem Rechner abgelegt werden und die ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte Flächencookies. Sie werden nach Ende ihres Besuchs automatisch gelöscht. Cookies richten auf ihrem Rechter keinen Schaden an und enthalten weder Viren noch Informationen über ihre Person oder ihre E-Mail-Adresse. Das Cookie sagt nur aus, dass sie bereits auf unserer Seite gewesen sind. Sie können der Verwendung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern. Dabei ist jedoch möglich, dass nicht mehr sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzbar sind.

 

 

6 Empfänger oder Kategorien von Empfängern

In der Regel werden personenbezogene Daten, die sie zu ihrer Person mitteilen, nur durch die Gemeinschaftspraxis verarbeitet. Zur Erfüllung unserer Aufgaben und Pflichten kann es aber erforderlich sein, dass wir die zu ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten gegenüber natürlichen und juristischen Personen, Behörden, Einrichtungen oder anderen Stellen gegenüber offen legen. In Betracht kommen aber insbesondere folgend folgende Kategorien von Empfängern (Liste nicht vollständig):

Krankenkasse, Medizinischer Dienst, Versorgungsämter, Rentenversicherungen, Gerichte, andere Praxen mit denen wir zusammenarbeiten sowie deren Arbeitsstätte und Rechtsvertretung.

 

 

7. Auskunftsrecht /Datenschutzbeauftragter

Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über die bzgl. ihrer Person gespeicherten Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie deren Zweck der Speicherung. Auskunft über die gespeicherten Daten gibt die Datenschutzbeauftragte der Gemeinschaftspraxis. Sollten Sie weiter gehende Fragen haben, so können Sie sich auch an den Hessischen Datenschutzbeauftragten wenden.

 

 

8. Ihre Rechte

Als Nutzer unseres Internetangebotes haben sie nach der EU-DSGVO und dem HDSIG verschiedene Rechte, die sich insbesondere aus Artikel 15-18,20 EU-DSGVO und § 52 und 53 HDSIG ergeben:

 

Recht auf Auskunft

Sie können Auskunft gemäß Art. 15 EU-DSGVO und § 52 HDSIG über ihre von uns verarbeiten personenbezogene Daten verlangen. In ihrem Auskunftsantrag sollten sie ihr Anliegen präzisieren,  um uns das Zusammenstellen der erforderlichen Daten zu erleichtern. Bitte beachten Sie, dass die Auskunft, die Vorschriften der Paragraphen § 24 Abs. 2.25 Abs. 2.26.Abs.2 und 33 HDSIG sowie Abs. 2 bis 5 HDSIG eingeschränkt wird.

 

 

Recht auf Berichtigung

Sollten die sie betreffenden Angaben nicht (mehr) zutreffend sein können Sie nach Artikel 16 EU-DSGVO und §§ 53 HDSIG eine Berichtigung verlangen. Sollten ihre Daten unvollständig sein, können sie eine Vervollständigung verlangen.

 

Recht auf Löschung

Sie können unter den Bedingungen des Art. 17 EU-DSGVO und der § 34 und 53 HDSIG die Löschung ihrer personenbezogene Daten verlangen. Ihr Anspruch auf Löschung hängt unter anderem davon ab, ob sie betreffenden Daten von uns Erfüllung unserer gesetzlichen Aufgaben noch benötigt werden.

 

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben im Rahmen der Vorgaben des Artikels 18 EU-DSGVO oder § 53 HDSIG das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung der sie betreffenden Daten zu verlangen.

 

Recht auf Widerspruch

Sie haben nach Art. 21 EU-DGSVO das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit der Verarbeitung der sie betreffenden Daten zu widersprechen. Dieses können wir dem nicht immer nachkommen, zumal wenn sie uns i.S. von § 35 HDSIG im Rahmen unserer amtlichen Aufgabenerfüllung eine Rechtsvorschrift zur Verarbeitung  verpflichtet.

 

Recht auf Beschwerde

Wenn Sie der Auffassung sind, dass wir bei der Verarbeitung ihrer Daten datenschutzrechtliche Vorschriften nicht beachtet haben, können Sie sich mit der Beschwerde an den Hessischen Datenschutzbeauftragten wenden, der ihre Beschwerde prüfen wird.

 

Recht auf Daten Übertragbarkeit

Sie haben nach Art. 20 EU-DSGVO einen Anspruch darauf, dass die Gemeinschaftspraxis  alle Daten zu ihrer Person, diese sie uns aufgrund ihres Vertrages übermittelt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zur Verfügung stellt.