Menu:

 Disclaimer   

Unser Leistungsspektrum

In unseren modernen Praxisräumen bieten wir Ihnen ein umfassendes hausärztlich allgemeinmedizinisch-internistisches Versorgungsspektrum an.

 

Gesundheitsuntersuchung (check-up)               [DRUCKVERSION]
Bei gesetzlichen Krankenkassen alle 2 Jahre möglich, bei Privatpatienten oder als Privatleistung auch jährlich. Näheres entnehmen Sie bitte unserem Hinweiszettel 
Krebsvorsorgeuntersuchung für Männer
Bei gesetzlichen Krankenkassen jährlich möglich. Inhalt: Blutdruckmessung, Austasten des Enddarmes und der Prostata sowie der Leistenregion und Genitale 
Hautkrebsscreening
Untersuchung der gesamten Hautoberfläche auf Hautkrebs. Alle 2 Jahre durch qualifizierten Arzt möglich 
Ultraschalluntersuchung der  Bauchorgane
Untersuchung aller Bauchorgane (Leber mit Gallenblase, Nieren, Milz, Bauchspeicheldrüse, Hauptschlagader) 
Ultraschalluntersuchung der Schilddrüse
Beurteilung der Gesamtgröße sowie eventueller Veränderungen (z.B. Knoten, Zysten) 
Ultraschalluntersuchung des Herzens (PRIVATLEISTUNG)
Mittels Ultraschalluntersuchung wird das Herz vollständig untersucht. Beurteilung der Herzhöhlen und der 4 Herzklappen, der Wanddicke des Herzens (z.B. wichtig bei Bluthochdruck) der Strömung des Blutes, Messung der Auswurfkraft  (Ausschluss einer Herzschwäche) sowie Ausschluss eines entzündlichen Ergusses am Herzbeutel 
Ultraschalluntersuchung der Hirngefäße (PRIVATLEISTUNG)
Beurteilung der vorderen (Arteria carotis) wie auch die hinteren (Arteria vertebralis) hirn-versorgenden Blutgefässe in ihrer Form und Weite. Ausschluss von Verkalkungen oder Verengungen. Messung der Blutströmungsgeschwindigkeiten. Beurteilung der Dicke der
Gefäßinnenwand als wichtiges Indiz für den Zustand der Blutgefäße im Körper 
Ultraschalluntersuchung der Beinvenen (PRIVATLEISTUNG)
Beurteilung der Beinvenen zum Ausschluss von Blutgerinnseln (Thrombosen) und Zustand der Venenklappen 
Jugendarbeitsschutzuntersuchung für Auszubildende 
Hierzu ist bis zum 18. Lebensjahr ein Untersuchungsschein der Wohnortgemeinde notwendig. Bei über 18-jährigen ist diese Untersuchung eine Privatleistung 
Jugendgesundheitsuntersuchung   
Diese ist im Alter vom 12. bis 14. Lebensjahr durchführbar 
Tauglichkeitsuntersuchung für Sport, Tauchsport, Sportbootführerschein, Kindergarten (PRIVATLEISTUNG)
Je nach Untersuchung ist zusätzlich ein Belastungs- EKG oder auch eine Lungenfunktionsprüfung notwendig 
Elektrokardiogramm (EKG) 
Aufzeichnung der EKG-Kurve in Ruhe
Belastungs- EKG auf dem Fahrradergometer
Beurteilung der Herzbelastbarkeit, des Blutdruckes und der Herzfrequenz unter Belastungsbedingungen. Ausschluss einer koronaren Herzerkrankung (Herzkranzgefäßverengung) 
Leistungsdiagnostik für Sportler mit Befund - Belastungs- EKG mit Laktatmessung  (PRIVATLEISTUNG)
Belastungs- EKG je nach körperlicher Fitness bis zur Belastungsgrenze. Abnahme von Blut aus Ohrläppchen und Bestimmung der Laktatkonzentration, die Aufschluss über die kardio-pulmonale Leistungsfähigkeit des Körpers gibt. Befund in schriftlicher Form mit Angabe der persönlichen optimalen Trainingsherzfrequenz 
Lungenfunktionsprüfung
Untersuchung zur Beurteilung der Lungenkapazität. Ausschluss von Asthma und COPD (chronische Lungenerkrankung). Verlaufskontrolle bei Lungenerkrankungen
Langzeit-24-Stunden EKG
Über einen Tag Aufzeichnung der Herzfrequenz. Aufdecken von Herzschlagunregelmäßigkeiten (Herzrhythmusstörungen) 
Langzeit-EKG in Form einer Rhythmuskarte zum Aufdecken seltener Herzrhythmusstörungen (PRIVATLEISTUNG)
Mitgabe einer scheckkartengroßen Karte über mindestens eine Woche, die bei verspürten seltenen Herzrhythmusstörungen auf die Brust gehalten wird und ein EKG aufzeichnet. Einige gesetzliche Krankenkassen übernehmen bei Aufdeckung seltener Herzrhythmusstörungen die Kosten auf Vorlage der Privatrechnung 
Langzeit-24-Stunden-Blutdruckmessung
Beurteilung, ob ein Bluthochdruck vorliegt oder ein bestehender Bluthochdruck gut eingestellt ist 
Gesetzlich empfohlene Impfungen gemäß STIKO    >>> mehr Info
Hierzu benötigen wir Ihre sämtlichen alten Impfunterlagen
Reiseberatung und Reiseimpfungen (PRIVATLEISTUNG)
Hierzu benötigen wir Ihre sämtlichen alten Impfunterlagen. Hilfreich sind bei  Fernreisen Informationen über die vorgesehenen Reiserouten 
Akupunkturbehandlung bei akuten oder chronischen Erkrankungen
Fernöstliche Behandlungsmethode mit langer Tradition vor allem in China. Behandlung mittels Einmalstahlnadeln. Ausgewählte Punkte der Haut und der darunterliegenden tieferen Gewebsschichten werden stimuliert. Es werden Akupunkturpunkte an den Ohren (Ohr-Akupunktur) sowie am gesamten Körper (Körper-Akupunktur) verwendet. Indikationen: Verschleißerkrankungen oder Reizzustände der Gelenke, Schmerzen an der Wirbelsäule oder auch Ganzkörperschmerzen, vorbeugende Behandlung bei Allergien (Heuschnupfen, Nesselsucht), Kopfschmerzen und Migräne, Tinnitus, Raucherentwöhnung und viele weitere. Pro Woche  1-2 Sitzungen. Übernahme der  Kosten für die Akupunktur-Behandlung bei bestimmten Krankheitsbildern (derzeit chronische Lendenwirbelsäulen-Erkrankungen und Kniegelenksarthrose) von den gesetzlichen Krankenkassen 
DMP-Programme- Konzept zur Behandlung chronisch kranker Patienten mit koronarer Herzerkrankung (KHK), Diabetes mellitus 
Typ II, chronischer Lungenerkrankung (COPD) und Asthma

Einschreibung in das jeweilige Programm ist notwendig. Regelmäßige (in der Regel halbjährliche) Kontrolluntersuchungen gegebenenfalls mit Laborkontrollen 
Ultraschallbestrahlung
5-10 minütige Behandlung mit Ultraschall z.B.: bei Gelenksentzündungen, Reizzuständen an Bändern oder Sehnen oder nach Verletzungen. Etwa 10-15 Behandlungen sind notwendig 
Tägliche Laboruntersuchungen
Laboruntersuchungen sind nur nach vorheriger Vorstellung in der Sprechstunde und nur nach Terminabsprache möglich- ausgenommen bei Akuterkrankungen 
Infusionstherapie (teilweise PRIVATLEISTUNG)
Verabreichung einer Infusion mit Zuführung von Flüssigkeit ggf. mit entsprechenden Medikamenten. Bei bestimmten Erkrankungen (z.B. Infusion zur Steigerung der Hirndurchblutung oder Infusion zur Behandlung der diabetischen Polyneuropathie) Privatleistung 
Hausbesuche
(bei Notwendigkeit nur in den umliegenden Gemeinden)

Hausbesuche sollten bitte bis 10 Uhr morgens bestellt werden, da diese in der Regel während der Mittagsstunden durchgeführt werden. Bitte beachten Sie, dass eine genauere Diagnostik in der Regel nur in der Praxis möglich ist, so dass wir Sie bitten, falls möglich, doch die Praxis aufzusuchen (ggf. auch mit Taxi). Sie werden dann natürlich bevorzugt behandelt
Versorgung von akuten und chronischen Wunden
Kleine chirurgische Eingriffe (z.B. Wundnähte, Eröffnung von Abszessen, Nagelbettentzündung) und Versorgung chronischer Wunden (z.B. offene Beine) 
Schmerztherapie
Verabreichung schmerzstillender Medikamente, zum Teil in Form von Infusionsbehandlungen. Neuraltherapie (Injektion von Lokalanästhektika- „Quaddeln“)
TENS (transkutane elektrische Nervenstimulation-Reizstrombehandlung)
Verordnung eines Reizstromgerätes zur Behandlung zuhause. Vorher sind bei Patienten der gesetzlichen Krankenkassen einige Behandlungen in der Praxis notwendig 
Eigenblutbehandlung (PRIVATLEISTUNG)
Blutabnahme aus der Armvene. Zugabe eines Reizstoffes für das Immunsystem (in der Regel Echinacea- ähnliche Substanz) und Injektion intramuskulär. Dadurch Anregung des körpereigenen Immunsystems (Immunstimulation). Bei Allergien, zur Immunstimulation bei wiederkehrenden Infekten und zur Verbesserung der Hautverhältnisse (z.B. bei Akne).
In der Regel sind 10 Behandlungen notwendig 
Vitaminaufbaukur (PRIVATLEISTUNG)
Injektionen intramuskulär mit dem Medikament MEDIVITAN, bei dem es sich um ein Multivitaminpräparat auf Basis von B-Vitaminen und Folsäure handelt.
Indikationen: allgemeine Leistungssteigerung, Appetitzunahme und Verbesserung des Wohlbefindens vor allem zur Winterzeit, nach schweren Operationen oder Krankheiten oder sonstigen äußeren Störeinflüssen 
Palliativmedizin    >>> mehr Infos  
Betreuung schwerkranker Patienten bei fortschreitender chronischer Erkrankung am Lebensende
Klinische Geriatrie
Betreuung älterer Patienten mit speziellem Fokus auf Erkrankungen und damit verbundene Probleme im höheren Lebensalter. Regelmäßige Visiten in Altenheimen 
Rezepttelefon zur Bestellung von Rezepten und/oder Überweisungen
Eine Bitte vorab: Bitte geben Sie uns mindestens einen Arbeitstag Bearbeitungszeit. Hier können Sie telefonisch Medikamente (nur Medikamente die Sie bereits durch uns verschrieben bekommen hatten) bestellen. Bitte beachten Sie, dass Sie nicht mehr als die benötigte Quartalsmenge erhalten können. Sie können auch Überweisungen zu Fachärzten bestellen, hierzu benötigen wir die Facharztrichtung und gegebenenfalls Angabe der Diagnose. Bitte beachten Sie, dass Sie pro Quartal nur eine Überweisung zu einer Fachgruppe (Ausnahme Psychotherapie) erhalten dürfen. WICHTIG ZU WISSEN: Eine Vordatierung in das nächste Quartal vor dem Quartalswechsel ist nicht möglich und uns sogar verboten!!! 
Rezept-/ Überweisungsanforderung               [DRUCKVERSION]
Als Druckversion können Sie auch einen Medikamenten-/ Überweisungsanforderungszettel nutzen und uns diesen in den Briefkasten einwerfen. Das Formular finden Sie als Download oder in unseren Praxisräumen am Empfang in Papierform

Bitte beachten Sie: 
Aufgrund unterschiedlicher Qualifikationen der einzelnen Ärzte innerhalb der Gemeinschaftspraxis können nicht alle aufgeführten Leistungen von allen Ärzten gleichermaßen angeboten werden.